Spezialmatten
In absteigender Reihenfolge
In absteigender Reihenfolge

Stolperschutz durch Spezialmatten

Laut der Verwaltungsberufsgenossenschaft ist jeder dritte Unfall auf Sturz- oder Stolperunfälle zurückzuführen. Die Folgen sind meist Bein- und Armbrüche, Kopfverletzungen und auch innere Verletzungen. Einige Unfälle haben sogar tödliche Folgen. Quelle VGB. Ein Stolperunfall hat neben dem Personenschaden oftmals noch weitere, schwerwiegende Konsequenzen. Bei dem Stolpern über lose am Boden verlegte Kabel werden meist zusätzlich teure Geräte und Anlagen beschädigt. Auch können immaterielle Schäden entstehen, wenn zugleich wichtige Daten verloren gehen.

Der Gesetzgeber hat die Problematik von Stolperunfällen früh erkannt und entsprechend verfügt, dass Fußböden keine Stolperstellen aufweisen dürfen, bspw. in §3 ArbStättV.

Auch die Berufsgenossenschaften weisen deutlich auf die Mängel hin und empfehlen daher entsprechende Maßnahmen. Für den Stolperschutz im Büro, öffentlichen Gebäuden, Konferenzen, Tagungen, Messen und Ausstellungen bieten wir Ihnen eine Reihe hochwertiger Lösungen durch Kabelmatten und Kabelbrücken.